Zehennagelpilz liebt feuchte, warme Umgebungen, und Ihr Nagelbett ist da keine Ausnahme. Pilze unter den Nägeln können ernsthafte Krankheiten verursachen, wenn sie sich infizieren. Wenn Ihr Zehennagelpilz außer Kontrolle geraten ist, finden Sie im Folgenden die fünf wichtigsten Warnzeichen.

Wie Erkennt Man Nagelprobleme?

Sie sollten sofort einen Fußpfleger aufsuchen, wenn Sie eines der folgenden Symptome einer Pilzinfektion der Zehennägel bemerken:
  • Veränderungen der Nagelfarbe sind ein schlechtes Zeichen, wenn die Nägel weiß, kreidig oder gelb werden. Wenn er sich braun oder grün verfärbt, ist das ein schlechtes Zeichen. Es ist ein Zeichen dafür, dass sich der Pilz auf Ihre Zehen ausgebreitet hat und außer Kontrolle geraten ist.
  • Wenn Ihr Nagel beginnt, sich nach unten oder oben zu wölben, ist es Zeit, aufmerksam zu werden. Wenn er sich vom Nagelbett ablöst, haben Sie ein ernstes Problem. Eine Infektion zerstört die Verbindung zwischen Nagel und Zehen, was darauf hindeutet, dass der Nagel von Ihrem Zeh abfällt.
  • Eine Pilzinfektion kann Veränderungen in der Nagelstruktur verursachen, die zu Brüchigkeit und Abbruch führen können. Die Infektion ist in einem ernsteren Stadium, wenn der Nagel weich und pudrig wird und abbröckelt.
  • Wenn die Nägel unangenehm riechen, ist der Pilz wahrscheinlich eher der Übeltäter als stinkende Füße. Wenn Sie alles gründlich gereinigt haben, sollte der Geruch verschwinden.
  • Eine Pilzinfektion kann Schmerzen unter dem Nagelbett verursachen, die von einem Arzt behandelt werden sollten, wenn Sie dieses Symptom haben und viel auf den Füßen sind oder Ihre Schuhe zu klein sind.

Zinksalbe Bei Nagelbettentzündungen

Zink wird seit langem in der Medizin verwendet, sowohl als Element als auch als Salz. Topische Behandlungen wie Zinkoxid, Galmei und Zinkpyrithion werden seit Jahrzehnten als Lichtschutzmittel, Beruhigungsmittel und Shampoos gegen Schuppen verwendet. Darüber hinaus wurden im Laufe der Jahre Hautinfektionen (Leishmanien, Warzen), entzündliche Dermatosen (Akne vulgaris, Rosazea), Melasma und Neoplasien (Basalzellkarzinom) damit behandelt.

Mögliche Gefahren

Jedes Hautpflegeprodukt, auch topisches Zink, kann Rötungen und Reizungen verursachen. Der Patch-Test kann Ihnen helfen, das Risiko unerwünschter Reaktionen zu minimieren. Beenden Sie die Anwendung von topischem Zink, wenn Sie einen Ausschlag oder Nesselsucht bekommen. Topisches Zink kann bei Menschen mit empfindlicher Haut unerwünschte Wirkungen haben. Die gleichzeitige Einnahme von Medikamenten zur Aknebekämpfung in hohen Dosen kann Ihr Risiko erhöhen.

Die Verwendung Von CBD In Zinksalbe Bei Nagelbettentzündungen

Zink spielt für mehr als 300 Enzyme eine entscheidende Rolle bei der Zellteilung und ist auch für unsere Haut wichtig. Ein Mangel an diesem Spurenelement kann die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen, Krankheiten abzuwehren und Verletzungen zu heilen. In Kombination mit der Fähigkeit von CBD, das Gleichgewicht wiederherzustellen, ist eine Zinkcreme eine wirksame Option für die Hautpflege. Potenzierende Eigenschaften von mit Cannabis versetzter Zinkcreme:
  • schmerzlindernd und entzündungshemmend
  • hemmt das Wachstum von Bakterien
  • lindert den Juckreiz kühlendes Kühlmittel

Fazit

CBD und Zinkoxid sind nicht für jeden geeignet, genau wie jedes andere Produkt. Obwohl es „natürlich“ ist, ist es möglicherweise nicht für jeden geeignet, vor allem nicht für diejenigen, die bereits andere Medikamente zur Behandlung von Krankheiten einnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, woher die Produkte kommen, wie sie hergestellt werden und wie sie verwendet werden sollen, wenn Sie sich für CBD-Produkte entscheiden.
Mehr Informationen finden Sie hier.