Eine Kasko Versicherungspolice kann den Schutz eines Fahrzeugs sowohl gegen einzelne als auch gegen mehrere Versicherungsansprüche umfassen. Je nach Höhe des Risikos ist diese Versicherung in zwei Arten unterteilt: Teil- und Vollkaskoversicherung.

Vollkaskoversicherung

Diese Versicherung umfasst eine Kombination von Kfz-Versicherungsrisiken: Schaden, Entführung und Diebstahl.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie mit Kasko nur das Auto selbst in dem Komplettsatz des Herstellers versichern. Die Vollkaskoversicherung deckt keine Schäden ab, die mit der Verletzung des Lebens und der Gesundheit des Fahrers und der Passagiere sowie mit dem Inhalt des Fahrzeugs (transportiertes Eigentum oder zusätzlich installiertes Gerät) verbunden sind, sowie die Haftung des Fahrers gegenüber Dritten.

Die klassische Vollkaskoversicherung-Option deckt folgende Risikoarten ab:

  1. Jegliche Beschädigung des Autos bei einem Verkehrsunfall bis zur vollständigen Zerstörung des Autos.
  2. Entführung und Diebstahl.
  3. Beschädigung des Autos beim Versuch, es zu entführen.
  4. Schäden und Verlust von Einzelteilen des Autos.
  5. Verschiedene rechtswidrige Handlungen Dritter, die das Fahrzeug beschädigen (Vandalismus und so weiter).
  6. Schäden eines Autos aufgrund verschiedener Naturkatastrophen.
  7. Höhere Gewalt.

Um Missverständnisse und größere Probleme zu vermeiden, verhandeln Sie im Voraus mit der Versicherungsgesellschaft die Liste von Risiken, die eine Vollkaskoversicherung decken wird.

Entführung und Diebstahl – unterschiedliche Konzepte

Viele Fahrer glauben fälschlicherweise, dass Entführung und Diebstahl sind, wenn nicht gleiche, dann fast identische Konzepte. Für den Besitzer des Fahrzeugs bedeutet dies, dass «das Auto verschwunden ist». Die Versicherungsgesellschaft wird das Ereignis jedoch im Hinblick auf das Strafgesetzbuch prüfen. Nach seinen Normen sind Diebstahl und Entführung unterschiedliche Konzepte. Entführung und Diebstahl eines Kraftfahrzeugs sind Begriffe, die nur auf der Ebene der Motive des Diebstahls voneinander unterschieden werden können.

Wenn Autos gestohlen werden, werden sie normalerweise für ihren beabsichtigten Zweck verwendet. Nach der Entführung ändern Diebe die Fabriknummern des Autos und verkaufen es wieder.

Wenn es sich um den Diebstahl handelt, bedeutet dies, dass das Auto gestohlen wurde, um es in Teile zu zerlegen und späteren zu verkaufen.

Dies ist eines von vielen Themen, die beim Abschluss des Versicherungsvertrags beachtet werden müssen. Erfahrene Spezialisten der «Ergo Pro» erläutern Ihnen ausführlich alle Nuancen des Kasko-Vertrags.

Teilkaskoversicherung

Diese Art der Versicherung umfasst eine Kfz-Versicherung gegen mögliche Beschädigungen (bis zum vollständigen Verlust) des Fahrzeugs und seiner Teile. Der Unterschied zwischen Teil- und Vollkasko ist, dass ein Teilkasko keine Kfz-Versicherung gegen Diebstahl und Entführung beinhaltet.

Bei einem Teilkasko schließen Versicherungsorganisationen in der Regel Schäden des Fahrzeugs ein, die auf Folgendes zurückzuführen sind:

  1. Kollisionen, Kentern, Fallen, Zündung aufgrund eines Verkehrsunfalls, Fallen in das Wasser und Versagen unter dem Eis;
  2. Feuer, Blitzschlag, Explosion;
  3. Naturkatastrophen (Erdbeben, Erdrutsch, plötzliche Freisetzung von Grundwasser, Sturm, starkem Schneefall, Wirbelsturm, Taifun, Tornado, Vulkanausbruch, Überschwemmung, Hagel, Absenken des Bodens als Folge des oben genannten Phänomens und andere ungewöhnliche atmosphärische Phänomene für die Region);
  4. Das Fallen auf das Fahrzeug von Fremdkörpern, einschließlich Bäumen und so weiter.

Es muss auch betont werden, dass Sie durch Abschluss eines Versicherungsvertrages für jede Art von Kaskoversicherung ein Fahrzeug für einen bestimmten Betrag versichern, der den Marktwert des Fahrzeugs nicht übersteigen kann. Keine Versicherungsgesellschaft wird mehr als den Marktpreis des Autos zahlen.

Natürlich werden die Kosten für die Versicherung in der Voll- und Teilkaskoversicherung sehr unterschiedlich sein. Bei der Auswahl der richtigen Optionen ist es jedoch realistisch, eine Versicherung zu einem erschwinglichen Preis zu finden. Einer der Marktführer im Versicherungsmarkt in Deutschland ist die Versicherungsgesellschaft «Ergo Pro» die Ihnen die besten Versicherungsbedingungen bietet.